Raunächte

Event zum Jahresende

Mit Besinnung, Lebensfreude und neuer Kraft ins Jahr 2023

Eine spirituelle Reise vom 21.12.2022 – 05.01.2023
online mit ZOOM und täglichen Audiodateien

Wir möchten Euch herzlich zu einem besonderen Event einladen.
Lasst uns die Wintersonnenwende und das keltische Ritual der Raunächte auf eine besondere Weise feiern, indem wir uns auf eine besinnliche Reise in unser Inneres begeben.

Wenn es draußen kalt und rau ist, können wir die Nächte nach Weihnachten für die Reflexion über das „alte“ Jahr und die Manifestation unserer Wünsche und Ziele für das „neue“ Jahr nutzen. Diese „Schwellenzeit“ zwischen den Jahren ist nach keltischer Überlieferung mystisch und geheimnisumwoben. In dieser Zeit sind wir Menschen besonders empfänglich heißt es, empfänglich für die Botschaften aus unserer „Inneren Quelle“ und ebenso für Botschaften aus der geistigen Welt. Eine gute Gelegenheit also, Altes bewusst loszulassen und voller Kreativität neue Ziele zu schöpfen.

Die Wintersonnenwende am 21. Dezember ist die längste und dunkelste Nacht des Jahres und ein Wendepunkt im Jahreslauf. Danach werden die Sonneneinstrahlung und das Licht täglich wieder länger spürbar sein. Schon das ist ein Grund zum Feiern! Genau hier startet unsere Reise.

Lasst uns die Wintersonnenwende und die Raunächte zum Anlass nehmen, bewusst und kraftvoll den Übergang vom „Alten“ ins „Neue“ zu vollziehen!

Wir begleiten Euch mit geistigen Impulsen und Meditationen auf dieser Reise; mit konkreten Anregungen für Innenschau und Reflexion, für Rückschau und Visionsschöpfung. Bitte entscheidet selbst, wie Ihr das traditionelle Räuchern ausführen und erleben möchtet.

Wir freuen uns, wenn Ihr mit uns auf die Reise geht und wir gemeinsam ein kraftvolles positives Feld erschaffen.

Das Event besteht aus live Treffen per ZOOM und Audiodateien, die jeweils rechtzeitig bereitgestellt werden. Diese könnt Ihr Euch bequem auf Euren PC laden.
Vor dem ersten Treffen bekommt Ihr ein liebervoll gestaltetes Skript, das Euch in den 14 Tage begleiten wird.

Der Ablauf

21.12.2022 Mittwoch 20:00 – 21:00 Live per ZOOM
24.12.2022 Samstag 00:00 – 24:00 Audio Download
25.12.2022 Sonntag 00:00 – 24:00 Audio Download
26.12.2022 Montag 00:00 – 24:00 Audio Download
27.12.2022 Dienstag 20:00 – 21:00 Live per ZOOM
28.12.2022 Mittwoch 00:00 – 24:00 Audio Download
29.12.2022 Donnerstag 00:00 – 24:00 Audio Download
30.12.2022 Freitag 20:00 – 21:00 Live per ZOOM
31.12.2022 Samstag 20:00 – 21:00 Audio Download
01.01.2022 Sonntag 00:00 – 24:00 Audio Download
02.01.2022 Montag 20:00 – 21:00 Live per ZOOM
03.01.2022 Dienstag 00:00 – 24:00 Audio Download
04.01.2022 Mittwoch 00:00 – 24:00 Audio Download
05.01.2022 Donnerstag 20:00 – 21:00 Live per ZOOM

Die inspirierende Reise mit Kornelia, Jürgen und allen Mitreisenden durch den Jahreswechsel/die Raunächte 2021/2022 war sehr schön. Noch nie bin ich so reflektiert und so bewusst in ein neues Jahr gestartet. Es war eine tolle Einführung und Begleitung durch diese Tage. Extrem hilfreich, umfassend, persönlich und LIEBE-voll.
Den Jahreswechsel mit so schönen Erklärungen, Inputs und Anregungen begleitet zu erleben, hat es mir erleichtert, dran zu bleiben und mir Zeit auch im stressigen Familienalltag zu nehmen, um zu reflektieren, zur Ruhe zu kommen, zu wünschen, zu beobachten, Ballast zurückzulassen und zu wachsen. Auch die Online-Gruppentreffen waren dabei sehr hilfreich, diese Zeit ganz bewusst für die eigene Reflexion und Zukunftsvision zu nutzen! Kornelia und Jürgen haben ein harmonisches Zusammenspiel von Theorie und Praxis umgesetzt.

Aufgrund der Ferien der Kinder war meine Zeit dicht gepackt, so dass es für mich umso wertvoller ist, dass alle Materialien, Tagesimpulse und Meditationen noch einmal zusätzlich vertont und dauerhaft zur Verfügung gestellt wurden. So kann ich aus dem Vollen schöpfen - aus einem unermesslichen Werkzeugkasten für eine beliebige, langfristige Nutzung! Die wertvollen Denkanstöße und Impulse verlieren meines Erachtens nicht an Aktualität und sind auch unabhängig von der Zeit des Jahresübergangs nutzbar.

Diese Raunachts-Reise gab der ganzen Weihnachts- und Silvesterzeit eine heilsame Note – in der aktuellen Phase negativer Dauernachrichten ein sehr positiver Gegenpol, der Freude und Leichtigkeit vermittelte. Eure authentische, ruhige und freundliche Art strahlt aus und hat mich sehr positiv gestimmt! Man merkt, dass Ihr mit ganzem Herzen dabei seid und Eure jahrzehntelange Erfahrung mit viel Herzenswärme einbringt! Es war eine schöne Erfahrung, das alte Jahr auf diese Weise Revue passieren zu lassen, das neue zu begrüßen und vertrauensvoll hinüberzugleiten. Danke von ganzem Herzen für Eure liebevolle Reisebegleitung! Ich habe sehr viel für das neue Jahr mitgenommen.

Beate H.

Sehr herzlichen Dank liebe Kornelia, lieber Jürgen für die zauberhafte gemeinsame Zeit, in der wir das Geheimnis der Raunächte unter eurer Führung erleben durften. Von Beginn an ging von euch eine sehr wohltuende, einfühlsame und beruhigende Stimmung aus. Das Praktizieren verschiedener Kraftquellen in dieser ganz besonderen Zeit im Jahr, wie Dankbarkeit, Zwiesprache, Verzeihen, Loslassen, Wünschen, Energien für die Zukunft, war ein wunderbares Erlebnis.

Als besonders beglückend empfand ich das Schreiben eines „Drehbuchs für einen Film“ über einen meiner Wünsche in der Zukunft. Im Verlauf des Seminars stellte sich bei mir eine positive, lebensbejahende und verjüngende Stimmung ein, die übrigens bis heute anhält.
Gabi R.

Ihr seid ein gutes Team und ergänzt Euch in Euren Beiträgen hervorragend. Die Länge der jeweiligen Beiträge fand ich sehr gut aufeinander abgestimmt. Jeder Tagesbeitrag, sei es als Datei oder im Zoom waren für mich gewinnbringend. Ich habe Eure Reisebegleitung als wohltuend und kompetent erlebt. Man spürt aus welch reichhaltigem Bauchladen ihr die Beiträge gestaltet. Ich bin auf ganzer Linie glücklich und dankbar, das Seminar „Mit Besinnung, Lebensfreude und neuer Kraft ins Jahr 2022“ bei Euch gebucht zu haben. Es hat mich auf meiner eigenen Lebensreise weitergebracht, vieles geklärt, manches losgelassen und mich neu verortet. Ein wichtiger Aspekt ist, dass ich einen Zugang zur Meditation gefunden habe. Nun weiß ich, was ich brauche und kann mich gut auf Atemübungen und geführte Meditationen einlassen.
Ich danke Euch für dieses wundervolle Seminar und freue mich auf das, was von Euch noch kommen mag.

Herzliche Grüße
B.T.

Während der liebevollen Begleitung von Kornelia und Jürgen durch die Rauhnächte, hat sich für mich ein neuer Gedankenstrom entwickelt. Ich sehe mich, wie ich am Anfang einer Wiese stehe, die Hände vollgepackt mit „Handwerkszeug“ aus dem Kurs, womit ich mich weiterentwickeln und wachsen kann. Die beiden schöpfen aus einem, unendlich tiefen Topf an nährenden Worten, Selbsterfahrung, hilfreichen Anstössen und gedanklichen Fragestellungen. Es war eine schöne Zeit, eine schöne Gruppe und macht Lust auf mehr……

S. Kranz

Liebe Kornelia, lieber Jürgen,
ihr macht eine wundervolle Arbeit: Mit eurer liebevollen Art und friedlich-fröhlicher Ausstrahlung sind eure Worte ganz besonders überzeugend. Auch finde ich, dass ihr euch sehr gut ergänzt mit der Vermittlung theoretischer Hintergründe und praktischer Übungen. All dies auch noch zum Nachhören und Abspeichern, quasi ein Rundum-Paket - so gefällt mir das!
Das Schatzkästlein an verschiedenen Meditationen werde ich bestimmt häufiger nutzen!

Habt herzlichen Dank für euer Raunachtangebot!
Herzliche Grüße
Franziska

Während der Zeit der Rauen Nächte war ich auf Reisen zu meiner Familie, wurde krank und verlor meiner Mutter. Also hatte ich äußerlich nicht viele Stunden, Kapazität und Muße, mich intensiv um das Programm zu kümmern.

Dennoch! Oder besser gesagt gerade dann! Ich blieb ruhig, gelassen, zuversichtlich. Ich wurde gesund, gestärkt, bestätigt, ermutigt, bereichert, getragen, angeregt.
Heute konnte ich meinen Freunden und Verwandten meine Wünsche zur Tag der Heiligen Drei Könige schicken, die während diese Tage entstanden sind.
Nur weiI ICH beschenkt worden war! Und die Bescherung geht weiter: ich freue mich unendlich, mich von den Zahllosen Anregungen inspirieren zu lassen.
I. S.

Bilder im Slider: sky-437690_1920_ Glegle auf Pixabay - bridge-19513_1920_Larisa Koshkina auf Pixabay - fire-bowl-5514341_1920_Anke Sundermeier auf Pixabay