POLARITY Gesundheits-Coaching

Ganzheitlichkeit

„Gesundheit er leben" ist unser Leitsatz und seit 30 Jahren informieren, begleiten und schulen wir Menschen auf ihrem Weg der Selbstregulation und Selbstheilung.

Dieses ganzheitliche Coachingmodell bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten Gesundheit aufbauen, erhalten und fördern zu können.
Gesundheit und "GesundSein" umfasst immer die Wahrnehmung des gesamten Menschen - auf der geistigen, emotionalen und körperlichen Ebene. Um sich selbst auf all diesen Ebenen reflektieren zu können braucht es meist etwas Geduld, liebevolle Achtsamkeit und eine klare innere Ausrichtung. Das Beobachten der alltäglichen Gewohnheiten ist dabei ein wichtiger Schlüssel.

"Wenn ein Mensch erkrankt, liegt darin ein tiefer Sinn, denn die Natur erschafft nichts Sinnloses oder Überflüssiges. Ganzheitliche Therapie betrachtet das Auftauchen einer Krankheit als den Beginn einer Wandlung im Leben eines Menschen". Autor unbekannt.

Was ist eigentlich Krankheit?

Krankheit ist das Innehalten eines lebendigen Systems, das durch Symptome nach außen signalisiert, dass etwas aus der inneren Ordnung geraten ist. Sie ist bereits der Lösungsversuch des Körpers und eine Bewegung in Richtung Heilung.

Meist erzeugt ein Konflikt, der nicht gelöst werden konnte einen Energiestau der erstmal nur auf Zellebene wirkt. Dieses innere Geschehen gerät dann immer mehr in Bewegung, wird an die Oberfläche gespült und wird uns mehr oder weniger bewusst. Es kann sich in Form von Unwohlsein, schmerzhaften Empfindungen, Stress, Schlafstörungen oder Erschöpfung zeigen.

Kommt diese gestaute Energie wieder in Fluss, entstehen neue Wahl- und Handlungsmöglichkeiten - auf allen Ebenen.
In dieser Lösungsphase kann es vorübergehend chaotisch im Energiesystem zugehen. Nichts ist mehr so wie früher und das Neue noch ungewohnt. Das Gesamtsystem Mensch nimmt sich die Zeit, die es braucht, um eine neue Ordnung zu schaffen.
Das erfordert Geduld und Achtsamkeit. Dieser Prozess der SelbstHeilung bringt uns wieder in die eigene Mitte.

Ist diese Neuordnung geschaffen, kann und muss diese gezielt stabilisiert werden - aktiv und selbstbestimmt.

Lebendigkeit ist ein "im Fluss SEIN", ist EntWicklung und Wachstum - auf allen Ebenen.

Jeder Heilwerdungsprozess ist einzigartig.

Wertschätzende Kommunikation

Die "Wertschätzende Kommunikation" basiert auf der gewaltfreien Kommunikation von Marshall Rosenberg.
In allen Lebensbereichen steht die Kommunikation mit anderen Menschen an erster Stelle, wenn es darum geht, Beziehungen lebendig zu gestalten und zu leben. Und das ist keine bloße Technik, sondern eine innere Haltung dem Leben gegenüber.

Unsere Handlungen und (Re-) Aktionen sind immer geprägt von unseren innersten persönlichen Gedanken, Gefühlen, Wünschen und Bedürfnissen, die uns jedoch meist nicht bewusst sind. Diese bestimmen unser Kommunikationsverhalten.


Förderliches Kommunizieren zeichnet dadurch aus, dass wir:

- lernen zu beobachten, ohne zu bewerten
- unsere Gefühle wahrnehmen, annehmen und benennen können
- die darunter liegenden Bedürfnisse erkennen und empathisch annehmen
- eindeutig und klar formulieren, was unser persönliches Anliegen ist
- die persönliche Realität des anderen Menschen wahrnehmen, anerkennen und uns darin einfühlen, auch wenn wir eine andere Meinung haben
- Konflikte und unangenehme Situationen analysieren und verstehen können und konstruktiv lösen wollen

GESUND heit er LEBEN

Das übergeordnete Ziel ist, den Gesamtzusammenhang eines Gemütszustandes oder eines Krankheitsbildes aufspüren und lösen zu können.

Durch ganzheitliche Impulse wird das Energiesystem angeregt, selbstwirksam zu regeln und Erneuerungsprozesse einzuleiten, die sich langfristig positiv auf Körper, Geist und Seele auswirken.

Gesundheit und Wohlbefinden sind ein dynamisches Gleichgewicht der Lebenskräfte.
Das Polarity Gesundheitscoaching hat das Ziel, dieses Gleichgewicht zu erreichen und zu erhalten.
Voraussetzung für das Erreichen dieser Ziele ist die Bereitschaft der Klientinnen und Klienten aktiv mitzuarbeiten.

Weitere Ziele:
1. erforschen der Zusammenhänge
3. ausgleichen des Nervensystems
4. das Immunsystem aktivieren
5. erkennen und ausweiten von Ressourcen (Kraftquellen)
6. den Selbstregulations- und Selbstheilungsmechanismus anregen

Die Maßnahmen
- reflektieren von Verhaltensweisen und Gewohnheiten im alltäglichen Leben
- umgehen lernen mit körperlichen Beschwerden
- einüben von schmerzlindernden und entkrampfenden Methoden
- entwickeln zielorientierter Selbsthilfestrategien (mit und ohne Unterstützung)
- körperliches Training zur Mobilisierung und Muskelkräftigung
- entwickeln von vorbeugenden Maßnahmen – Prävention