Seminare

Polarity, Ayurveda und die 5 Elemente Erlebnisworkshop: POLARITY EasyYoga und Berührungsarbeit

I. Outdoor und Indoor: Gesund bewegen mit POLARITY EasyYoga Therapie
Basiert auf ganzheitlicher Physiotherapie, Polarity und ayurvedischen Prinzipien.

Bei diesem neuen Yogakonzept liegt der Fokus auf dem Erspüren der Elementqualitäten im eigenen Körper. Die luftigen, feurigen, wässrigen und erdigen Übungen wecken unsere Selbstheilungskräfte. Ihre kraftvolle Wirkung fördert Entspannung, Klarheit und Selbstermächtigung,
Mit einer freundlichen inneren Haltung erleben wir viele Bewegungsqualitäten:
raumgebend sanft (Äther)
erfrischend, bewegend und aufwirbelnd (Luft)
zentrierend, dynamisch und entladend (Feuer)
weich fließend (Wasser)
erdend und stabilisierend (Erde)

II. + III. (Selbst-) Behandlung und Berührung auf der Liege
In der Selbstbehandlung werden besonders die neutralen und negativ geladenen Körperpolen bearbeitet: Schultern, Arme, Hände, Beine und Füße. In der einfühlsamen achtsamen Berührung verbinden wir die drei unterschiedlichen Organe und Körperpole eines Elementes. Beispielsweise für das Element Luft: Schultern/Arme, Nieren und Fesseln/Fußglenke.
Hierbei haben wir das Ziel, alle drei Pole ins Gleichgewicht zu bringen.

Die Kunst der Berührung ist dabei die Kombination der drei Qualitäten:
sanft haltend und ausstreichend (Äther und Luft)
schaukelnd, auflockernd und zielgerichtet in Bewegung bringend (Feuer)
lösend durch tiefen, friedlichen und einfühlsamen Druck (Wasser und Erde)

Die (Selbst-) Behandlungen lösen Anspannungen und fördern den freien Fluss der Lebensenergie. Körper, Herz und Verstand sind spürbar wieder mehr miteinander verbunden.

Termine: 19. - 20. 11. 2016, 145 € (Paare 250 €)
Kurszeiten
: Samstag: 10:00 – 18.30 Uhr und Sonntag: 10:00 – 14.00 Uhr

Flyer Download [370 KB]

Einführung in die Polarity

Polarity Therapie, Ayurveda und die fünf Elemente

Es gibt Wissenschaften, die sich schon Jahrtausende lang mit Lebens- und Strukturprinzipien beschäftigen. Ihr Wissen wurde überliefert und ist heute für alle verfügbar. Ein Pionier dieser Forschung war Dr. Randolph Stone. 60 Jahre lang war er voller Begeisterung dabei, die Gesetzmäßigkeiten des Lebens auf den menschlichen Körper zu übertragen und machte dabei erstaunliche Erfahrungen im Feld der Regeneration und SelbstHeilung. Insbesondere inspirierte ihn dabei die indische Medizin – die ayurvedische Heilkunst und Psychologie.

Das Ayurveda-Modell besagt, dass Bewusstsein eine Energie ist, die sich in fünf Grundprinzipien, den Elementen: Äther, Luft, Feuer, Wasser und Erde manifestiert.
Diese fünf Elemente sind in der gesamten Materie des Universums vorhanden und der Mensch ist ein Abbild dieser Natur. Jedes Element hat bestimme Zuordnungen und Aufgaben im Körper und ist für das reibungslose Arbeiten der Organe verantwortlich. Äußerlich zeigen sich die unterschiedlichen Elementqualitäten in der Körperkonstitution eines Menschen und innerlich, in seinen Veranlagungen, Vorlieben und Stärken.

Seminarinhalte:

- Die achtsame Zentrierung im Körper
- Die bewusste Atemwahrnehmung
- Das empathische Beziehungsfeld
- Der innere Heilungsplan und die Prinzipien der Selbstheilung
- Das Polaritätsprinzip, Lebensenergie, Krankheit und Gesundheit
- Die Haupt-Energiezentren des Körpers (Chakras) und ihr Ursprung
- Die drei Gunas, die drei Prinzipien und Feldströme
- Das Polarity EasyYoga und die Basisübungen Dr. Stones
- Die energetische Körperarbeit mit dem Energiefeld des Körpers. Ziel: Blockiertes und Gestautes aufspüren und wieder in Bewegung bringen
- Die achtsame Lebensführung und Polarity Ernährung

Die energetische Körperarbeit ist reich an unterschiedlichen Berührungsqualitäten. Die lösende Wirkung wird spielerisch erreicht. Sanfte haltende Berührungen verbinden sich mit stimulierenden schaukelnden Impulsen und friedlichem tief einwirkenden Druck.
Das Besondere an dieser „Kunst der Berührung„ sind die Pausen zwischen den Impulsen. Sie schaffen einen Raum ausgleichender Ruhe, damit das Selbstheilungssystem wirksam werden kann. „Fließendes Wasser reinigt sich selbst„ (Dr. Stone.)

WO: Polarity Gesundheitszentrum, Hattersheim, Rossertstraße 100

Telefon: 06190/93 08 62
Email: info [at] polarity.de

Dieses Seminar ist geeignet für alle (Körper-)TherapeutInnen und offen für alle, die an der Polarity Therapie interessiert sind
Gleichzeitig ist es die Einführung für die Grundausbildung.

Allgemeiner Ganzkörperausgleich

Ausgleich und Rhythmisierung für den ganzen Körper - Balance von Kopf bis Fuß

Eine Behandlung, die jede/r lernen kann und die Spaß macht, anderen zu geben.

Lernen Sie die Vielfalt der Polarity Berührungen kennen!
Friedliche haltende Positionen, lockernde stimulierende Schaukelimpulse, sanfter Zug und Druck, helfen ihrem Körper loszulassen und in eine tiefe Entspannung zu kommen. Die Hauptenergiezentren werden harmonisiert, alle Gelenke gelockert, alle Finger und Zehen berührt, gelöst und in feine Schwingung gebracht. Der craniosacrale Ausgleich mit seiner schmetterlingshaften feinen Berührung ist ein krönender Abschluss dieser Reise.
Eine Wohltat für den ganzen Körper!

Dieser Ganzkörperausgleich, die "Generell Session", wurde von Pierre Pannetier entwickelt, dem Nachfolger Dr. Stones.

WO: Polarity Gesundheitszentrum, Hattersheim, Rossertstraße 100

Telefon: 06190/93 08 62
Email: info [at] polarity.de

Das Craniosacrale System und die Körperstruktur

Das Herzstück der Polarity Therapie ist die Energie-Anatomie Dr. Stones, dem Pionier der Energie-Medizin. In seiner sechzigjährigen Erforschung unterschiedlichster westlicher und östlicher Heiltraditionen fand Dr. Stone übergeordnete Ordnungs- und Strukturprinzipien für die feinstofflichen und strukturellen Zusammenhänge des menschlichen Körpers. In diesem Workshop werden wir zwei polare Diagramme der Energie-Anatomie theoretisch und praktisch erforschen:

• das Craniosacrale System (Der Sechsstern)
• die strukturelle Balance des Körpers (Der Fünfzackige Stern)

Die Cranio-Sacrale-Pulsation ist ein unsichtbarer wellenartiger Rhythmus, der um ein Vielfaches feiner ist als unser Atem. Gehirn, Rückenmark und Kreuzbein schwingen in einer rhythmischen Bewegung, die im Nanometerbereich messbar ist. Diese feine Atemwelle ist das erste und letzte Pulsieren, das wir als Mensch erfahren, wenn wir ins Leben kommen und dieses dann irgendwann auch wieder verlassen.
Um diese Schwingung wahrnehmen zu können, braucht es Raum, Stille und achtsame Präsenz.

Mit liebevoller Achtsamkeit und freundlicher Präsenz behandeln wir uns selbst und unsere PartnerInnen:
- einzelne Kopfbereiche
- das Kreuzbein und
- die Beine.
Diese Selbst-Behandlungen führen meist in eine Tiefenentspannung und laden das System ein, seinen inneren Heilungsplan zu entfalten.

Die Polarität hierzu bildet die sichtbare Körperhaltung eines Menschen. Sie zeigt das strukturelle Gleichgewicht von Kopf, Wirbelsäule, Schultern, Becken und Beinen. Die Balance innerhalb dieser Strukturen basiert auf der interaktiven energetischen Verbindung der fünf Elemente. Mithilfe des Körperlesens (Body Reading) und achtsamer Körper-Energie-Arbeit, können wir die einzelnen Strukturen erforschen und die Lösung blockierter Körperbereiche bewirken.

Die Kunst der Berührung ist dabei, die drei Polarity-Berührungen zu nutzen:

1. das sanfte Berühren und Halten
2. die aufweckenden, stimulierenden und schaukelnden Impulse
3. den ruhigen tief grabenden Druck

Seminarziele: die Balance beider Energiemuster, Tiefenentspannung und struktureller Ausgleich.
Diese komplexe Thematik braucht Raum und Zeit und wird in zwei aufeinander aufbauenden Wochenend-seminaren erarbeitet. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

WO: Polarity Gesundheitszentrum, Hattersheim, Rossertstraße 100

Telefon: 06190/93 08 62
Email: info [at] polarity.de